Möglichkeiten

  • Traumabearbeitung mit EMDR innerhalb einer bei mir durchgeführten Psychotherapie
  • kooperative EMDR-Behandlung für eine laufende Therapie, in der ein Trauma aufgetaucht ist
  • Problemzentrierte Kurzbehandlung
  • nach Unfällen, von denen eine hinderliche Angst oder Vermeidungsverhalten erhalten geblieben ist z.B. Autounfall, Reitunfall, Hundebiss,
  • für Ängste vor medizinischen Behandlungen z.B. Phobie vor Spritzen, Zahnarztbehandlung, Operationen, MRT-Untersuchung