Kontakt aufnehmen

Bitte vereinbaren Sie einen Termin mit mir.
Das Telefon ist meistens nicht besetzt, da ich in Behandlungen bin. Hinterlassen Sie eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter. Ich rufe so bald wie möglich zurück; normalerweise innerhalb einer Woche.

Kennenlernen

Im Erstgespräch bekomme ich einen ersten Einblick in ihre Problematik und beantworte Ihre Fragen.

Sie bekommen ebenfalls einen ersten Eindruck. Sie sollten neben den fachlichen Fragen auch die persönliche Ebene berücksichtigen. Achten Sie auf Ihre Intuition, ob für ein Anfangsvertrauen die Chemie stimmt. Falls diese Zweifel aufwirft, fragen Sie.

 

Vor einer Antragstellung bei der Krankenkasse (Privat, Beihilfe und GKV) können maximal 5 probatorische Sitzungen für das Kennenlernen und die Problemerhebung genutzt werden.

 

Zusammen arbeiten

Ein Termin mit sich selbst

für die Therapie sollten Sie 
- 1 mal 50 Minuten pro Woche reservieren
- aber auch einplanen, dass das Besprochene Sie auch weiterhin beschäftigen wird.


Therapie ist für Sie ein geschützter Rahmen

Sie brauchen sich mit belastenden Themen nicht alleine auseinandersetzen.
Alles Besprochene steht unter Schweigepflicht.


Therapie soll bewegen und verändern. Sie werden selbst aktiv in Ihrem Therapieprozess mit einbezogen

Ihre Mitarbeit und Ihre Fähigkeiten werden nach Möglichkeit mit einbezogen.

Besonders in der Traumatherapie sollen Sie selbst Kontrolle über das Tempo in der Therapie und Ihre Stabilität haben. Ich werde Ihnen nach Möglichkeit Hilfen zur Stabilisierung an die Hand geben.

 
Integrative Therapie und individuelle Möglichkeiten
Durch meine Fortbildungen habe ich verschiedene Möglichkeiten die Therapie anzupassen. Im Folgenden soll Ihnen die Auflistung der Methoden einen kurzen Eindruck geben. Falls Sie bestimmte Wünsche und Bedürfnisse haben sprechen Sie mich gerne darauf an.

Ziele

Die Klärung der konkreten Therapieziele ist von Anfang an und im gesamten Therapieprozess wichtig. Sie sollten selbst immer wieder das Erreichen Ihrer Ziele in der Therapie überprüfen und ansprechen.

 

Gesundheit als Ziel bedeutet:

→ es geht Ihnen am Ende spürbar und nachhaltig besser
→ Sie wissen selbst besser, wie Sie für Ihre Gesundheit und Zufriedenheit sorgen können
→ Sie können Ihr Leben wieder selbst steuern