Kennenlernen

Im Erstgespräch bekomme ich einen ersten Einblick in ihre Problematik und beantworte Ihre Fragen.

Sie bekommen ebenfalls einen ersten Eindruck. Sie sollten neben den fachlichen Fragen auch die persönliche Ebene berücksichtigen. Achten Sie auf Ihre Intuition, ob für ein Anfangsvertrauen die Chemie stimmt. Falls diese Zweifel aufwirft, fragen Sie.

 

Vor einer Antragstellung bei der Krankenkasse (Privat, Beihilfe und GKV) können maximal 5 probatorische Sitzungen für das Kennenlernen und die Problemerhebung genutzt werden.